Christian Feist - Photodesign
Startseite Fotos Buecher 3-D (Stereoskopie) Informationen Häufig gestellte Fragen Kontakt Impressum


Noch mehr Arbeiten von mir auf anderen Webseiten:


Eine umfangreiche Präsentation meiner Aktfotografien finden Sie auf einer separaten Webseite unter:

www.nudes.christianfeist.com


Meine Aktfotos in 3-D finden Sie unter:

www.3d-nudes.de


Mein Profil bei 500px:

http://500px.com/christianfeist

(Dort sind zum Teil auch schon Fotos zu sehen, die sonst noch nirgendwo veröffentlicht wurden.)



Fotograf bei der Akademie der Wissenschaften Mainz:

Von April 2015 bis März 2017 habe ich als angestellter Fotograf bei der "Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz" an zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen für das Projekt "Die Deutschen Inschriften" mitgearbeitet. Es war eine spannende Zeit, in der ich die unterschiedlichsten historischen Objekte fotografieren durfte: Grabplatten, Grabsteine, Epitaphien, Taufbecken, Wandmalereien, Hausinschriften, Kirchturmglocken, Vasa Sacra und noch einiges mehr. Von einigen frühchristlichen Steinen abgesehen, waren es hauptsächlich Objekte aus der Zeit des Mittelalters bis zur frühen Neuzeit. Vieles davon war in schlechtem Zustand und/oder an schwer zugänglichen Stellen, was fotografisch natürlich eine besonders interessante Herausforderung war.

Mit dem sehr schönen, modern und lesefreundlich gestaltetem Buch "Steinernes Mosaik des Todes: Die Inschriften des Stiftes St. Stephan in Mainz" von Dr. Susanne Kern ist Anfang diesen Jahres das erste Projekt in Buchform veröffentlicht worden, für das ich in großem Umfang Fotos erstellt habe, viele davon in ganzseitigem Druck. Der Verlag Schnell & Steiner hat es dankenswerterweise in hervorragender Druckqualität produzieren lassen.

Mit "Die Inschriften des Werra-Meißner-Kreis I: Altkreis Witzenhausen" von Dr. Edgar Siedschlag (unter Mitarbeit von Dr. Rüdiger Fuchs) ist jetzt ein wissenschaftlicher Band veröffentlicht worden, für den ich fast alle Fotos angefertigt habe. Das Layout des 142-seitigen Bildteils mit über 400 Abbildungen habe ich zusammen mit Herrn Dr. Fuchs erstellt. Auch hier ist die Druckqualität Dank des Einsatzes aller Beteiligten hervorragend geworden. Das Buch erscheint innerhalb der Buch-Reihe "Die Deutschen Inschriften", die vor vielen Jahrzehnten gestartet wurde, und inzwischen schon fast 100 Bände umfasst. Die Buchreihe ist ein Gemeinschaftsprojekt, an dem mehrere Akademien der Wissenschaften aus Deutschland und Österreich mitwirken. Mehr Informationen finden Sie unter: www.inschriften.net

Zahlreiche weitere Bücher (für die ich bereits Fotos erstellt habe) könnten in den nächsten Jahren noch folgen.



Aktualisierungen meiner Webseiten:

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, gab es hier in letzter Zeit nur wenige Aktualisierungen. Das liegt zum einen daran, dass ich extrem viele Fotos gemacht habe, die ich leider nicht selbst veröffentlichen darf (wie z.B. meine Arbeiten für die Akademie der Wissenschaften), und zum anderen auch daran, dass meine Webseiten demnächst neu gestaltet und auf ein "Responsives Design" umgestellt werden, sich größere Updates also eigentlich nicht mehr lohnen. Eine neue Version dieser Webseite ist bereits in Arbeit. Alte und neue (noch unveröffentlichte) Fotos werden dann wesentlich größer dargestellt, sofern Ihre Monitor-/Display-Auflösung es zulässt. Die Bedienung auf Smartphones und Tablets wird ebenfalls deutlich komfortabler.

Bei meiner Aktfotografie-Seite (www.nudes.christianfeist.com) habe ich in den letzten Jahren öfters überlegt, ob ich sie aus Zeitmangel ganz schließe (und einzelne Fotos auf diese Seite integriere), oder in modernerem und benutzerfreundlicherem Design wieder neu aufleben lasse. Deshalb hat sie eine längere Phase hinter sich, in der kaum etwas passiert ist. Derzeit tendiere ich eher zu einem Neustart, auch wenn er sehr viel Arbeit machen wird. Das wird vermutlich im Herbst/Winter geschehen. Die Galerien mit bislang nur wenigen Fotos werden teilweise ergänzt, Galerien mit sehr vielen Fotos teilweise verschlankt. Einigen Fotos könnte evtl. auch eine etwas zeitgemäßere Bildbearbeitung gut tun, schließlich sind sie teilweise schon fast 20 Jahre alt.

Meine Seite mit den 3-Fotos (www.3d-nudes.de) ruht aus einem anderen Grund: Ich habe zwar noch viel neues und unveröffentlichtes Bildmaterial, aber mein Lieferant hat den Verkauf von meinen liebgewonnen Stereobetrachtern eingestellt. (Andere Anbieter scheint es für diese Betrachter auch nicht zu geben.) Ich habe zwar noch einen Restbestand für die bisher erschienen Karten, aber für neue Stereokarten könnte es schnell eng werden. Ich habe zwischenzeitlich natürlich diverse andere Betrachter bestellt und getestet, aber entweder waren sie zu teuer oder in der Abbildungsqualität nicht gut genug oder zu unbequem in der Handhabung. Falls jemand einen guten Tipp für alternative 3-D-Betrachter hat, würde ich mich über eine Nachricht sehr freuen.


Achtung: Es gibt jetzt noch einen weiteren Fotografen namens "Christian Feist". Achten Sie bitte sehr genau darauf, mit wem von uns beiden Sie kommunizieren. Kontaktieren Sie mich bitte im Zweifelsfall telefonisch. Meine Telefonnummern finden Sie im Impressum.


Letzte Aktualisierung: 24.10.2017